Wo liegen Ihre Stärken?

Ich kann gut zuhören und versuche mich immer so gut es geht in die Lage meines Gegenübers hineinzuversetzen. Das klappt zwar nicht immer, aber insgesamt hilft es mir dabei, bei der Problemlösung zu helfen.

 

Worauf freuen Sie sich am meisten bei Ihrer neuen Stelle?

Ich freue mich vor allem auf die lieben und sehr kreativen Menschen am Rheinischen Landestheater und die vielseitigen Aufgaben, die mich dort erwarten. Die Stelle eines Verwaltungsdirektors an einem Landestheater könnte kaum vielseitiger sein.

 

Welche Herausforderungen hält die Stelle in der neuen Spielzeit bereit?

Die Erhöhung der Einstiegsgage, die steigenden Energiepreise und eine fortwährende Pandemie werden unseren Haushalt stark beanspruchen. Dies sind neben anderen kleineren Themen die drei größten Herausforderungen zum jetzigen Zeitpunkt.